Wie und Wo produziert LaHygge?

Vor Gründung von LaHygge stand fest, dass wir Produkte anbieten möchten, die qualitativ hochwertig, nachhaltig und zudem bezahlbar sind. Und so sind wir auf die Suche nach strategischen Partnern gegangen, die diesen Standard einhalten können und unsere Vision und Mission teilen. 

SOCIAL RESPONSIBILITY 

Uns ist es wichtig,  dass wir mit gutem Gewissen unsere Produkte herstellen und verkaufen können. Die Arbeitsbedingungen bei der Herstellung der Waren spielt hierbei eine wichtige Rolle. Egal wo wir produzieren, faire Löhne und Arbeitszeiten, eine gute Arbeitsatmosphäre und Sicherheit am Arbeitsplatz sind Punkte, bei der wir bei der Auswahl unserer Partner großen Wert legen. So werden zum Beispiel unsere Hanni & Nanni Taschen in der Näherei "Der Zauberfaden" erstellt. Von den ersten Entwürfen bis zum fertigen Produkt sind einige Tage, Wochen und viele Telefonate vergangen, aber die Mühe hat sich gelohnt, entstanden sind zwei hochwertige Taschen, Die Näherei "Der Zauberfaden" in Schorndorf ist eine gemeinnützige Organisation mit tollen sozialen Projekten. Gegründet wurde diese in 2015 und ist eine Nähwerkstatt für Flüchtlinge und Asylsuchende. Die gemeinnützige Organisation wird ehrenamtlich von Sükriye Döker und Matthias Römer getragen und mit den Einnahmen werden Deutsch- und Nähkurse finanziert, die den Flüchtlingen den Einstieg in eine sichere Zukunft erleichtern soll. Zudem werden die laufenden Kosten und die Kosten für die Materialbeschaffung gedeckt. 

ECOLOGICAL RESPONSIBILITY

Unsere Mission: Nachhaltig und fair produzieren, die Umwelt schützen und unseren Kindern ein Vorbild sein. Unsere Mission begleitet uns tagtäglich bei unseren Geschäftsprozessen. So werden unsere Partner sorgfältig ausgewählt und unsere Aufträge an Betriebe weiter vergeben, die ebenso auf Nachhaltigkeit Wert legen. Wir sind noch lange nicht perfekt doch wir bemühen uns, unsere Produkte und Prozesse zu reflektieren und optimieren um mit unseren Ressourcen sparsam umzugehen.

Echtes Leder oder Veganes Leder?

Echtes Leder oder doch lieber veganes Leder? Wichtig ist hierbei nur, dass bei der Produktion keine Giftstoffe frei gesetzt werden, die der Umwelt schaden könnten. Bei LaHygge findet Ihr beide Varianten zur Auswahl.

Anders als viele Menschen denken, ist Leder kein Abfallprodukt, sondern das wirtschaftlich wichtigste Nebenprodukt der Fleischindustrie. Es macht bis zu 50 Prozent des Gesamtwertes der Rindernebenprodukte aus. Auch die Häute von Kühen aus der Milchindustrie werden zu Leder verarbeitet. Unser Leder für die Hanni & Nanni Taschen wurde regional aus bäuerlichen Familienbetrieben aus Bayern bezogen. Dies wurde chromfrei und natürlich gegerbt.

Uns liegt es am Herzen, qualitativ hochwertige Produkte aus Premiummaterialien zu entwickeln, an denen man lange genug Freude hat. Unsere Taschen Sally und Liya werden aus hochwertigen recycling Polyurethan hergestellt, dessen Polyesteranteil aus recycelten PET-Flaschen hergestellt wird.  Unsere veganen Handtaschen sind PETA-Approved Vegan zertifiziert.