• LaHygge

Hyggelig Wohnen

Unser Zuhause ist der Ort, wo wir abschalten und zur Ruhe kommen. Daher ist es umso wichtiger, diesen so hyggelig wie möglich einzurichten.

Übrigens, das Wort Hygge kommt aus dem dänischen und ist ein Gefühl von Ruhe und Gemütlichkeit, welches oft in Verbindung mit gutem Essen, warmen Decken, Kerzenlicht und der Gesellschaft von geliebten Menschen gefunden werden kann. Wie das geht, zeigen wir in diesem Beitrag!


Verwende natürliche Materialien, ruhige und dezente Farben und schaffe dir Ruhepole in deinem Zuhause. Suche Dir zeitlose Möbel aus, an denen Du lange genug Freude hast. Bediene dich mit Kissen, Decken und Kerzen, denn diese sorgen für Gemütlichkeit und Behaglichkeit. Stelle schöne Details in den Vordergrund und verstecke unschöne Dinge in Schränken oder Körben. Aktueller Trend: Krüge in unterschiedlichen Formen aus einer Farbfamilie. Sowohl als Milchkanne, Vase oder Solo ein It-Piece. Durch Duftkerzen und Duftöle kann man sich eine beruhigende Atmosphäre schaffen.



Im Kinderzimmer ist viel los und genau hier darf es farblich zugehen. Konzentriere dich aber hier auf eine Farbfamilie die zusammen gut harmonisiert. Schöne Körbe und Kisten helfen den Kids beim Aufräumen, im Nu sind hier Autos, Puppen und Co. gut verstaut. Da macht das Aufräumen gleich viel mehr Spaß. Die Möbel sollten hier funktional sein und sich an die Größe der Kinder anpassen. Ideal sind praktische mitwachsende Möbel. Mit tollen Textilien kommt Frische ins Kinderzimmer und gemeinsame gemütliche Lesezeiten sind vorprogrammiert. Bitte achte hierbei darauf, aus welchen Materialien sich die Produkte zusammen setzen. Bei Textilien helfen bestimmte Zertifizierungen wie z.B. die Global Organic Textile Standard (GOTS) Zertifizierung oder das Zertifikat Naturtextil IVN bei der Auswahl. Beide Zertifizierungen stellen die aktuell höchsten ökologischen und sozialen Kriterien entlang der gesamten textilen Produktionskette vom Anbau bis zum fertigen Produkt dar.