Next Chapter: LaHygge Taschen

Endlich ist es soweit, unsere limitierte LaHygge Taschen Kollektion ist da! WOW!


Darf ich vorstellen: Hanni & Nanni, die neue Clutch von LaHygge!


Die Mühe hat sich gelohnt. Entstanden sind hierbei 2 Kreationen die sich super in den Alltag integrieren. Wie es zu der Produktion kam und auf welche Details geachtet wurde, möchte ich Dir in diesem Beitrag gerne näher erläutern, denn eins ist Gewiss, eine Tasche entsteht nicht über Nacht! Hier steckt viel Arbeit und Mühe dahinter.



Die zwei Taschen sind übrigens in Zusammenarbeit mit der Näherei "Der Zauberfaden" und "Balci Lederwaren" entstanden. Die Näherei "Der Zauberfaden" in Schorndorf ist eine gemeinnützige Organisation mit tollen sozialen Projekten. Gegründet wurde diese in 2015 und ist eine Nähwerkstatt für Flüchtlinge und Asylsuchende. Die gemeinnützige Organisation wird ehrenamtlich von Sükriye Döker und Matthias Römer getragen und mit den Einnahmen werden Deutsch- und Nähkurse finanziert, die den Flüchtlingen den Einstieg in eine sichere Zukunft erleichtern soll. Zudem werden die laufenden Kosten und die Kosten für die Materialbeschaffung gedeckt. Im Großen und Ganzen ein tolles Projekt!

Übrigens, die Halstücher von Hutch & Putch aus unserem Sortiment werden auch im Zauberfaden produziert. Danke an dieser Stelle an Josephine, die den Kontakt hergestellt hat.





Kommen wir nun zu den Bestandteilen der Tasche. Warum Leder? Anders als viele Menschen denken, ist Leder kein Abfallprodukt, sondern das wirtschaftlich wichtigste Nebenprodukt der Fleischindustrie. Es macht bis zu 50 Prozent des Gesamtwertes der Rindernebenprodukte aus. Auch die Häute von Kühen aus der Milchindustrie werden zu Leder verarbeitet. Unser Leder wurde regional aus bäuerlichen Familienbetrieben aus Bayern bezogen. Dies wurde chromfrei und natürlich gegerbt. Beachte bitte, dass Leder ein Naturprodukt ist! Die Unregelmäßigkeiten im Leder sind normal und mindern nicht die Gebrauchsqualität. Naturleder weist andere Eigenschaften auf als Leder aus Massenproduktion und Naturmerkmale gehören dazu. Normalerweise werden diese Merkmale unter einer Deckschicht aus Kunststoff versteckt. Und genau diese Unebenheiten machen das Leder für mich gerade so einzigartig. Für die Produktion haben wir ganze Tierhäute genommen, die Reste die dabei angefallen sind, wurde z.B. am Zipper genutzt. So möchten wir uns ganz klar positionieren und ein Zeichen für einen umfangreichen und konsequenten Umgang mit und gegen die Verschwendung der Ressource setzen.


Sowohl die Innenverarbeitung der Handtasche als auch die Stoffbereiche an der Tasche sind in Bio Qualität und IVN BEST & GOTS zertifiziert. Auch hier haben wir die Reste ressourcenschonend eingesetzt. So wurde aus den Resten des Innenfutters die Dust-Bag genäht, die im Lieferumfang enthalten ist, um die Tasche geschützt aufbewahren zu können. Unsere Reißverschlüsse sind aus Messing und werden in Deutschland gefertigt


Zusammengefasst, die LaHygge Taschen sind fair, nachhaltig und Made in Germany produziert! Qualität, Herkunft und Langlebigkeit bis ins kleinste Detail!



34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen